STM32 Tutorial #1: Software SW4STM32

Dieser erste Beitrag des STM32-Tutorials hilft euch eure Programmierumgebung für die STM32-Mikrocontroller Programmierung einrichten. Für die Programmierung und für das debuggen von STM32 Controllern gibt es viele verschiedene IDEs. Wenn ich zurückblicke, war es nicht leicht zu bestimmen, welche IDE für mich am besten geeignet ist. Einen Vergleich finden Sie unter diesem Link. Die meisten der verfügbaren Tools sind kommerziell, bieten aber auch auch limitierte kostenlose Versionen an. Meist gibt es eine Größenbeschränkung vom Code, welche aus meiner Sicht sehr ärgerlich ist. Natürlich werden diese von Unternehmen wegen des Supports und so weiter bevorzugt. Ich bin der Meinung, dass die Arbeit derer, die Open-Source-Projekte veröffentlichen, geehrt werden sollte und so ich wählte die SW4STM32-Software welche auch als OpenSTM32 und SystemWorkbench bekannt ist.

Installation von SW4STM32

Dieses Softwarepaket basiert auf Eclipse. Dies ist eine sehr beliebte Software für viele verschiedene Arten von Programmiersprachen. Außerdem bietet sie das CubeMX-Plugin welches eine automatisierte Codegenerierung ermöglicht. Zusätzlich bietet sie die Möglichkeit, den Mikrocontroller direkt in der IDE zu debuggen. Die Software finden Sie auf der Webseite www.openstm32.org. Wenn die Website geöffnet ist, klicken Sie bitte auf “System Workbench for STM32 – Bare Metal Edition”. Ich habe es am Bild unten markiert. Um auf die nächsten Seiten zu gelangen ist es notwendig sich zu registrieren. Ich möchte kurz anmerken, dass ich bisher noch keine Spam-Mails wegen der Registrierung erhielt.

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten die Software zu installieren. Die erste Option zeigt, wie die notwendigen Plugins direkt auf einem bereits installierten Eclipse zu installieren sind. Die zweite Option führt zu einer völlig neuen Installation von Eclipse mit allen nötigen Plugins. Ich empfehle die zweite Option, weil es für mich sinnvoller ist. Und zwar deshalb, weil ich verschiedene Arten von Programmiersprachen verwende und diese gerne auf verschiedene Programme aufteile. Außerdem kann ich den Arbeitsbereich für eine bestimmte Art von Programmiersprache immer gleich lassen und muss nicht zwischen ihnen wechseln. Natürlich könnt ihr tun, was immer ihr bevorzugt, die Verwendung wird am Ende ident sein

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

Auf der nächsten Seite klickt bitte auf “Downloading the System Workbench for STM32 installer”. Nach diesem Schritt wählt bitte euer Betriebssystem um den richtigen Installer herunterzuladen. Wenn der Download abgeschlossen ist, installiert bitte die Software.

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

Einrichten der Arbeitsumgebung

Zuerst müsst ihr den Arbeitsbereich auswählen. Ich neige dazu, einen neuen Ordner für jede Plattform zu erstellen, weil es sehr bequem ist und Ordnung hält. In diesem Fall habe ich den Ordner STM32 benannt. Der Arbeitsbereich ist der Ordner, in dem alle Projekte, die in SW4STM32 erstellt werden gespeichert sind.

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

Die Willkommensseite zeigt einige Optionen, die selbsterklärend sind. Wir brauchen keine davon. Klickt bitte auf “Workbench” in der rechten, oberen Ecke. Jetzt könnt ihr euren Arbeits-Bildschirm sehen.

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

Als nächstes wollen wir eine neue Perspektive für den bequemen Zugang des STM32CubeMX-Plugins erstellen. Bitte klickt auf das Symbol mit dem Pluszeichen links neben dem C/C++-Symbol. Wählt nun das STM32CubeMX-Plugin aus um es als neue Perspektive hinzuzufügen.

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

Jetzt seht ihr das STM32CubeMX-Plugin, das wir später noch im Detail besprechen werden.

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

Als nächstes fügen wir das Debuggen als neue Perspektive hinzu. Klickt noch einmal auf das Symbol mit dem Pluszeichen in der oberen rechten Ecke und wählt “Debug”.

SW4STM32 für das STM32 Tutorial vorbereiten

Nun haben wir unsere Arbeitsumgebung installiert und eingerichtet und können mit unserem ersten Program beginnen.

Ihr werdet euch fragen welche Hardware ich für diese Tutorial-Serie verwenden werde. Das und auch eine kurze Einführung in die Einrichtung eines Basisprojekts werden im nächsten Teil dieses Tutorials diskutiert werden.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.